Holy Burgerbox

Der King am Grill! Bestes Burger Bio-Beef mit riesigen Brioche Buns auf deinem Grill, die ganze Grillsaison über. Alles was du benötigst steckt in einer Box. Bio Pattys, Buns, Holy Bio Burgersauce, Cheddar Cheese nach Wunsch und ein Stück Butter. In den Sommermonaten kannst du dir deine Holy-Burgerbox direkt nach hause liefern lassen und entweder für 6 Monate in deiner TK weiter einlagern oder direkt mit dem Grillen starten. Jetzt bestellen! Einfach hier klicken: https://holyburgerbox.de/die-holy-burger-box/

in 2 Varianten: Classic & Cheese

 

 

 

Wir liefern dir die Holy Burgerboxen in 2 Varianten: “Classic” mit dem klassischen “Hamburger” oder mit Käse in der “Cheese” Box für den ultimativen Cheeseburger. Die Burgerbox gibt ist in verschiedenen Größen, nämlich als 2er, 4er, 8er Box, oder als 20er-Party-Box. Einfach Online bestellen,  hier klicken: https://holyburgerbox.de/die-holy-burger-box/und liefern lassen. Schon ab 12,90 EUR. 

Preise & Bestellung

 

 

Die Holy Burgerboxen sind ab sofort über unseren Holy Burgerbox Onlineshop bestellbar. Einfach hier klicken: https://holyburgerbox.de/die-holy-burger-box/ Bestellungen für Pick Up in der Holy Burger Filiale München (Haidhausen) unter Tel: +49 89 4622 9355. Let`s grill!

Grillanleitung

 

 

Die Buns (Buns? Das sind die Burger Semmeln) ca. 2h bei Zimmertemperatur auftauen lassen, aber noch NICHT reinbeissen! Gleich. Die Butter muss streich-weich sein, die Patties (Patties-what? das sind die Rindfleischscheiben) kommen tiefgekühlt auf den Grill oder in die Pfanne.

Schritt für Schritt

  1. Grill ordentlich vorheizen / Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen. Mittel heißt nicht Vollgas.
  2. Patties entweder auf den Grill oder in die Pfanne legen und erstmalig wenden, wenn etwas Fleischsaft an der Oberfläche austritt, dann 1x wenden. Ähnlich wie beim Sonnenbaden am Strand, wenn man beidseitig braun werden will. Hier nur ohne Sonnencreme. Sie sind fertig (also die Patties), wenn wieder etwas Fleischsaft austritt. Pfeffern und Salzen.
  3. Kurz vor Ende der Garzeit bei Bedarf Holy Cheese auf das Patty legen, damit er zart schmilzt (mit der Käseseite nach oben natürlich).
  4. Währenddessen Buns aufschneiden und Schnittflächen mit Butter bestreichen (ja, die beiden flachen Seiten)
  5. Buns in der Pfanne oder auf dem Grill kurz rösten, bis leichte Bräunung auf den Schnittflächen entsteht (nicht rot wie am Strand, nicht schwarz wie „ups, Buns auf dem Grill vergessen!“)
  6. Burger bauen (gut: übereinander stapeln; nicht gut: nebeneinander) und ENDLICH reinbeissen.
  7. Hände wieder leer? Wieder von vorne starten (Holy Burger bestellen nicht vergessen).

Der Holy Tipp

Kurz vor Ende des Bratens einen Edelstahl-Trichter über das Patty mit Käse-Auflage stülpen, damit der Käse schön gleichmäßig schmilzt. Machen die Profis so.